Eine Allergie (altgriechisch: die Fremdreaktion) ist eine Regulationsstörung des Immunsystems. Dabei kommt es zu einer überschießenden Abwehrreaktion des Immunsystems auf bestimmte (oftmals harmlose) Umweltstoffe, welche als Allergene bezeichnet werden. Je nach Kontaktaufnahme mit den Allergenen unterscheidet man zwischen Inhalationsallergie, Nahrungsmittelallergie, Kontaktallergie usw. All diesen Allergietypen gemeinsam ist die überschießende Reaktion des Immunsystems, welche beispielsweise mit Entzündungsprozessen, Antikörperbildung und Histaminausschüttung einhergehen kann. In Folge diese Reaktionen entwickeln sich die typischen Allergiesymptome. Diese können sich in Form von geröteten, tränenden Augen, Juckreiz, Verdauungsbeschwerden bis hin zu Atembeschwerden durch angeschwollen Schleimhäute bemerkbar machen. Die Ursachen einer Allergie können beispielsweise in einem erhöhter Schadstoffkontakt, einer gestörten Darmflora oder einer Störfeldbelastung begründet sein.

In meiner Praxis suche ich gemeinsam mit Ihnen die Ursachen Ihrer Erkrankung und entwickle anschließend ein auf Sie abgestimmtes Behandlungskonzept. Als sehr hilfreich erweisen sich hier beispielsweise Therapien wie Ohrakupunktur, Darmfloratherapie oder Entgiftungs- und Ausleitungsverfahren.